Der Kongress ist eine von der Psychotherapeutenkammer Berlin zertifizierte Fortbildungsveranstaltung. Für die Teilnahme an den Vorträgen (Freitag) erhalten Sie insgesamt 3 Fortbildungspunkte, für die Teilnahme an einem Ganztags- bzw. zwei Halbtagsworkshop erhalten Sie zusätzlich 6 Fortbildungspunkte.

 ⇒ mit Klick auf den Veranstaltungstitel gelangen Sie jeweils zu einem kurzem Abstract.

 

Freitag, 28.04.2017: Vorträge

12:15 Meet and Greet
12:45 Begrüßung
13:00

Prof. Dr. Manfred Spitzer: Risiken und Nebenwirkungen digitaler

Informationstechnik bei Kindern und Jugendlichen

14:00

Dr. Klaus Wölfling: Internet- und Computerspielsucht im Kindes- und Jugendalter

15:00 Kaffeepause
15:30

Prof. Dr. Paul Plener: #cutting: Chancen und Risiken (sozialer)

Medien bei selbstverletzendem Verhalten

16:30 Verleihung der BVKJ-Forschungspreise
17:00

Verleihung des BVKJ-Ehrenpreises

17:30 BVKJ-Mitgliederversammlung
20:00 Kongressfeier

 

Samstag, 29.04.2017: Ganztagsworkshops (9:00-12:15 & 13:15-16:30)

Mag. Eva-Maria Rathner

Chancen und Risiken von mobilen Applikationen (Apps) in der psychotherapeutischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Dipl.-Soz.päd. Jannis

            Wlachojiannis

Digitale Medien: Perspektiven, Herausforderungen und Risiken

 

Samstag, 29.04.2017: Halbtagsworkshops  (9:00 -12:15 oder 13:15-16:30)

Dr. Klaus Wölfling

Ambulante Behandlung der Computerspiel- und Internetsucht im Jugendalter

Prof. Dr. Paul Plener Der Erstkontakt zu suizidalen Jugendlichen

Dr. Eva Vonderlin & Jun.-Prof. Dr. Katajun Lindenberg

Gruppenprogramm bei hohem PC undInternetkonsum

Dr. Julia Wager

Psychoedukation bei Kindern und Jugendlichen mit chronischen Schmerzen: Face-to-Face und Digital

Dr. Anja Görtz-Dorten Therapie von aggressiven Verhaltensweisen und Störungen der Emotionsregulation bei Kindern - mit Einbezug des computergestützten Trainings ScouT und der App-Unterstützung AUTHARK
12:15 – 13:15 Mittagspause